Joyful Learning School Sunyani/Ghana

Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 besteht eine Schulpartnerschaft zwischen der Grundschule Ehmen-Mörse und der Joyful Learning School in Sunyani/Ghana. (Link zur website)

Eine kurze Fabel macht deutlich was unsere Schüler- und Lehrerschaft zu dieser Partnerschaft motiviert:

 

Einweihung der Solaranlage in der Joyful Learning School

Skype-Conference mit der Joyful Learning School - im Hintergrund das Gebäude mit Solaranlage
Skype-Conference mit der Joyful Learning School - im Hintergrund das Gebäude mit Solaranlage

Es sollte ein großer Skype-Konferenztag für unsere Schule werden: Zum ersten Mal wollten sich die Joyful Learning School in Sunyani/Ghana und die beiden Standorte der Grundschule Ehmen-Mörse virtuell treffen. Der Grund: Unsere Partnerschule wollte sich bei allen Mitfinanzierern der Solar-Anlage bedanken. 

Afrikanische Spiele in der Ghana-AG

Afrikanische Spiele in der Ghana-AG
Afrikanische Spiele in der Ghana-AG

In der Ghana-AG lernten die Kinder afrikanische Spiele kennen. 

Das erste Spiel, das wir spielten, war das Nationalspiel Ghanas mit dem Namen Oware. Es gehört vermutlich zu den ältesten Brettspielen der Welt und stammt wahrscheinlich aus Ägypten. Die dafür benötigten hölzernen Spielgeräte wurden uns bereits einige Zeit vorher von der Joyful Learning School geschenkt. Ziel ist es, so viele Samen des Gegners wie möglich zu sammeln. 

3. Skype-Konferenz - holprig aber geglückt

Skype-Konferenz

5 Monate ist es nun schon her, dass wir mit unserer Partnerschule in Ghana geskyped haben. So war es mal wieder an der Zeit! Dieses Mal wurde die Konferenz durch 3 Studentinnen der Sozialen Arbeit initiiert, die zwei Monate in der Schule in Sunyani gearbeitet haben und im Rahmen des Projektstudiums ein virtuelles Treffen zwischen Kindern aus Deutschland und Ghana koordinieren wollten. 

Ziel erreicht: Sonnenenergie für Bildung - Mit einer sportlichen Riesenleistung erlaufen unsere Schüler 10.000€ für unsere Partnerschule in Ghana!

Die Schüler der Grundschule Ehmen-Mörse liefen am 9.6.2017, kurz vor den Sommerferien, viele Runden beim Sponsorenlauf und gaben dabei ihr Bestes, denn sie wussten, wofür sie es taten.

Seiten