Nach den Sommerferien beginnen alle Jahrgänge um 8 Uhr
WICHTIG: alle Schülerinnen und Schüler kommen am ersten Schultag (02.09.) mit einem negativen Test zur Schule

Willkommen an der Grundschule Ehmen-Mörse

Liebe Besucher,

es freut uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Aus der Grundschule Ehmen und der Grundschule Mörse entstand am 01.02.2015 durch Zusammenlegung eine neue große Schule:

die Grundschule Ehmen - Mörse

Im aktuellen Schuljahr besuchen 380 Schülerinnen und Schüler, verteilt auf 17 Klassen, unsere Schule. Die Klassen a, b und c eines Jahrganges werden in den Schulgebäuden im Ortsteil Ehmen unterrichtet, die Klassen d (und ggf. e) in den Gebäuden im Ortsteil Mörse.

Der Unterricht und das Schulleben an beiden Schulorten wird auf Grundlage eines gemeinsamen Schulprogrammes mit einheitlichem Leitbild organisiert und durchgeführt.

Mit unserer Homepage möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich über unsere Schule zu informieren und Sie als Eltern, Freunde und Förderer an unserem Schulleben teilhaben lassen. Neben aktuellen Themen und Terminen finden Sie Fotos und Hilfreiches, wie die Öffnungszeiten unserer Sekretariate oder die Ansprechpartner des Fördervereins.

Auch in diesem Video erfahren Sie viel über unsere Schule. 

Wenn sich nicht alle Fragen klären lassen, scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Es ist schön, die Entwicklung Ihrer Kinder begleiten zu können.

Marion Klages-Çelik, Schulleiterin

Wieder vereint!

Noch vor kurzem haben die rote und die grüne Gruppe jeweils die Hälfte (bzw. ein Viertel) einer Blume gemalt, die dann als Gemeinschaftswerk zusammengefügt wurde, getreu dem Motto: Wir sind zwar getrennt voneinander, aber trotzdem können wir gemeinsam Dinge gestalten und haben uns noch nicht vergessen. Andere Klassen haben ganz fleißig Briefe für die andere Gruppe geschrieben und sich gegenseitig erzählt, wie sehr sie sich vermissten. 

Doch schneller als wir dachten, wurde aus Szenario B wieder Szenario A und aus roter und grüner Gruppe wurde wieder eine Klasse.

Vorarbeiten für den Erweiterungsbau haben begonnen

Damit nach den Sommerferien die Erweiterung der Mobilbauten in Mörse stehen kann, wurde in dieser Woche schon mit den ersten Vorarbeiten begonnen: Unsere Terrassenmöbel wurden abgebaut und unter die schattenspendenden Bäume versetzt.

Es war nicht so einfach, den Tisch und die Bänke aus der Terrasse zu kriegen; so tief waren sie im Boden verankert! Das ging nur mit dicken Gurten und einem kräftigen Bagger. Es hat den ganzen Vormittag gedauert, aber um die Mittagszeit war es geschafft.

Seiten